Buchungsbedingungen bei Regiohotel

werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des im Buchungsfall zwischen dem Gast und dem Beherbergungsbetrieb – „BHB“ – zu Stande kommenden Gastaufnahmevertrags Bitte lesen Sie diese Bedingungen daher sorgfältig durch.

1. Vertragsschluss
1.1. Mit der Buchung (entsprechend Ziff. 1.2) bietet der Gast dem BHB den Abschluss des Gastaufnahmevertrages verbindlich an.

1.2. Die Buchung der Unterkunftsangebote des Buchungssystems kann ausschließlich auf elektronischem Weg durch Ausfüllen und Absenden des Buchungsformulars erfolgen.
1.3. Der Vertrag kommt erst mit der durch das Hotel separat vorzunehmenden Buchungsbestätigung per Email bei der die Buchung vornehmenden Person zustande.

2. Preise und Leistungen, Preiserhöhungen
2.1. Die angegebenen Preise sind Endpreise und schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle Nebenkosten ein, soweit bezüglich der Nebenkosten nicht anders angegeben. Sie gelten pro Person. Gesondert anfallen und ausgewiesen sein können Kurtaxe oder Fremdenverkehrsangaben sowie Entgelte für verbrauchsabhängig abgerechnete Leistungen (z.B. Strom, Gas, Wasser, Kaminholz) und für Wahl- und Zusatzleistungen.
2.2. Die vom BHB geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit der jeweils im Buchungsportal dargestellten gültigen Objektbeschreibung und den dortigen Angaben zu Leistungen. Komfort und Ausstattung des BHB und der gebuchten Unterkunft. Abweichende Beschreibungen des BHB, seiner Ausstattung und Leistungen sowie der gebuchten Unterkunft in Hausprospekten des BHB oder sonstigen Unterlagen sind für die Leistungspflicht des BHB nicht maßgeblich, falls hierauf auf der Angebotsseite nicht ausdrücklich Bezug genommen wurde.

3. Zahlung
3.1. Der Unterkunftspreis bei Zimmerbuchungen ist spätestens zum Aufenthaltsende zahlungsfällig und an den BHB zu bezahlen. Bei Arrangementbuchung ist der Unterkunftspreis vorab an den BHB zu entrichten.
3.2. Zahlungen der Zimmer sind in bar zu entrichten, soweit vor Ort nicht anders möglich.

4. Rücktritt und Nichtanreise
4.1. Im Falle des Rücktritts bleibt der Anspruch des BHB auf Bezahlung des vereinbarten Aufenthaltspreises einschließlich des Verpflegungsanteils und der Entgelte für Zusatzleistungen, bestehen. Der BHB hat sich jedoch im angemessenen Rahmen um anderweitige Belegung zu bemühen.
4.2. Der BHB hat sich eine anderweitige Belegung und, soweit diese nicht möglich ist, ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen.
4.3. Die Rücktrittserklärung ist ausschließlich an den BHB direkt zu richten. Stornierungen über das Buchungsportal sind nicht möglich.

5. Pflichten des Kunden, Kündigung durch den BHB
5.1. Soweit eine anderweitige Vereinbarung nicht getroffen wurde, kann die Unterkunft nur von dem Gast in Anspruch genommen werden, für den sie gebucht wurde.
5.2. Der Gast ist verpflichtet, die Unterkunft und ihre Einrichtungen sowie alle Einrichtungen des Beherbergungsbetriebs selbst, nur bestimmungsgemäß und insgesamt pfleglich zu behandeln.
5.3. Der Gast ist verpflichtet, auftretende Mängel und Störungen unverzüglich dem BHB anzuzeigen. Unterbleibt die Mängelanzeige können Ansprüche des Gastes ganz oder teilweise entfallen.
5.4. Der Gast kann den Vertrag nur bei erheblichen Mängeln oder Störungen kündigen. Er hatte zuvor dem BHB im Rahmen der Mängelanzeige eine angemessene Frist zu Abhilfe zu setzen, es sei denn, dass die Abhilfe unmöglich ist, vom BHB verweigert wird oder die sofortige Kündigung durch ein besonderes, dem BHB erkennbares Interesse des Gastes sachlich gerechtfertigt oder aus solchen Gründen die Fortsetzung des Aufenthalts unzumutbar ist.
5.5. Eine Mitnahme und Unterbringung von Haustieren in der Unterkunft ist nur im Falle einer ausdrücklichen diesbezüglichen Vereinbarung zulässig. Der Gast ist im Rahmen solcher Vereinbarungen zu wahrheitsgemäßen Angaben über Art und Größe verpflichtet.
5.6. Der BHB kann den Gastaufnahmevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Gast ungeachtet einer Abmahnung des BHB den Betrieb des BHB, bzw. die Durchführung des Aufenthalts nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der BHB Reiseveranstalter, so gelten für den Zahlungsanspruch des BHB die Bestimmungen in Ziffer 5 entsprechend..

6. Haftung
6.1. Die vertragliche Haftung des BHB für Schäden, die nicht Körperschäden sind ist auf den dreifachen Aufenthaltspreis beschränkt, soweit ein Schaden des Gastes vom BHB weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der BHB für einen dem Gast entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen verantwortlich ist.
6.2. Die Gastwirtshaftung des BHB für eingebrachte Sachen gemäß §§ 701 ff. BGB bleibt durch diese Regelung unberührt.
6.3. Der BHB haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen usw.). Entsprechendes gilt für Fremdleistungen, die bereits zusammen mit der Buchung der Unterkunft vermittelt werden.

7. Rechtswahl und Gerichtsstand
7.1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Gast, bzw. dem Auftraggeber und dem BHB findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Entsprechendes gilt für das sonstige Rechtsverhältnis.
7.2. Der Gast kann den BHB nur an dessen Sitz verklagen.
7.3. Für Klagen gegen Gäste, bzw. Auftraggeber, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohn-/Geschäftssitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohn-/Geschäftssitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des BHB vereinbart.
7.4. Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, wenn und insoweit auf den Vertrag anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen der Europäischen Union oder andere internationale Bestimmungen anwendbar sind.
————————————————————————
© Diese Geschäftsbedingungen sind urheberrechtlich geschützt; Rechtsanwalt Noll, Stuttgart, 2006

Datenschutzbelehrung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internet-Angebot. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Sie können unser Internet-Angebot besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern hierbei lediglich anonyme Zugriffsdaten wie z. B. den Namen Ihres Internet-Providers, die Version des von Ihnen genutzten Browsers oder die Namen der von Ihnen aufgerufenen Dateien. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinerlei Rückschluss auf Ihre Person.
Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos sowie bei der Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie ggf. für eigene Marketingzwecke.

Weitergabe personenbezogener Daten
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt im Falle einer Warenbestellung an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Auslieferung des bestellten Bildmaterials notwendig ist. Zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Newsletter
Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse bzw. die dort freiwillig angegeben Daten lediglich für die Übersendung des Newsletters genutzt, bis Sie sich vom Newsletter wieder abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Verwendung von Cookies
Auf verschiedenen Seiten unseres Internet-Angebots verwenden wir Cookies, um die Nutzung der Websites für Sie möglichst attraktiv zu gestalten und Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies).

Auskunftsrecht
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie beim Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: reservierung@regiohotel.de

XING Share-Button
Auf dieser Internetseite wird der „XING Share-Button“ eingesetzt. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING AG („XING“) aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

FACEBOOK-Funktionen
Innerhalb unseres Online-Angebotes kommen Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com zum Einsatz. Betreiber des Netzwerkes ist die Facebook Inc., 1601 S.California Ave, Paolo Alto, CA 94304, U.S.A. . Wenn Sie eine mit einem solchen Plugin versehene Seite unseres Online-Angebotes aufrufen, wird automatisch eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin über Ihren Internet-Browser dargestellt. Gleichzeitig wird an den Facebook-Server die Information übermittelt, welche unserer Internetseiten sie besucht haben. Soweit Sie bei Facebook als Mitglied eingeloggt sind, wird diese Information gleichzeitig Ihrem dortigen Nutzerkonto zugeordnet. Soweit Sie die angebotenen Plugin-Funktionen aktiv nutzen („Gefällt mir“-Button oder Kommentar-Funktion) werden auch diese Informationen Ihrem Nutzerkonto bei Facebook zugeordnet. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Konto verhindern. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook (www.facebook.de).

TWITTER-Button
Innerhalb unseres Online-Angebotes kommen Funktionen des Nachrichtennetzwerkes TWITTER Inc. zum Einsatz. Betreiber des Netzwerkes ist Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Wenn Sie die angebotenen Twitter-Funktionen aktiv nutzen („TWITTER“-Button) wird der Besuch unserer Website Ihrem Nutzerkonto bei TWITTER zugeordnet; gleichzeitig versenden Sie einen Hinwies auf unsere Website/Inhalte über TWITTER. Über den genauen Umfang der Erhebung und Verwendung der Daten durch TWITTER können wir derzeit keine Angaben machen. Die Nutzung des Dienstes auf unseren Websites unterliegt daher Ihrer eigenen Verantwortung. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch TWITTER sowie Ihre Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von TWITTER (http://twitter.com/privacy).

Google Analytics

Auf unserer Website kommt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, U.S.A., („Google“) zum Einsatz. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird gesammelten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Ihre Aktivitäten auf der Website für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen ggfs. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggfs. nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Es gelten folgende Stornierungsfristen und Zahlungsbedingungen:

1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Hotels zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Kunden, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist, oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht.

2. Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel ausübt, sofern nicht ein Fall des Rücktritts des Kunden vorliegt. Folgende Stornierungsfristen werden vereinbart:
Es gelten folgende Stornierungsfristen und Zahlungsbedingungen:

Stornierung von Zimmerbuchungen

Eine kostenfreie Stornierung der Zimmerbuchung kann bis zum Anreisetag 18 Uhr erfolgen, danach entstehen Kosten in Höhe von 80% des gesamten Aufenthalts.

Stornierung von Arrangements/ Touren

Alle Arrangementbuchungen sind nicht stornierbar. Der vereinbarte Endpreis ist in jedem Falle vor Antritt der Reise zu bezahlen. Eine gesonderte Rechnung geht dem Kunden vorab zu.

3. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel die Einnahmen aus einer anderweitigen Vermietung dieser Zimmer sowie die eingesparten Anwendungen anzurechnen.
Die Stornierung der Reservierung muss schriftlich durch den Kunden an das Hotel erfolgen.